Schön, interessieren Sie sich für diesen Beruf

Berufsbeiständin/Berufsbeistand

Der Verein Berufsbeistandschaften Kanton Zürich (VBZH) lädt Sie ein, auf diesen Seiten Einblick in die tägliche Arbeit und das Umfeld einer Berufsbeiständin oder eines Berufsbeistandes im Erwachsenenschutz zu nehmen. Der Verein hat sich zum Ziel gesetzt, das Berufsbild der Berufsbeiständin und des Berufsbeistandes der Öffentlichkeit näher zu bringen und die Vielseitigkeit und Attraktivität dieses Berufes aufzuzeigen.

 

Das Berufsbild hat sich in den letzten Jahrzehnten stark verändert. Früher kannte man die omnipotenten Amtsvormundinnen und Amtsvormünder. Aus ihnen wurden, unterstützt durch das seit dem 1. Januar 2013 geltende neue Kindes- und Erwachsenenschutzrecht, Expertinnen und Experten im Sozialwesen, die ihre Klientinnen und Klienten in ihrer Selbstbestimmung unterstützen und fördern. Im Rahmen der individuellen Aufträge der Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde (KESB) erbringen sie verschiedene Unterstützungs- und Hilfeleistungen, die nahezu so vielfältig sind wie das Leben selbst. Dabei ist die Achtung der betreuten Menschen als selbstbestimmte Individuen  zentral. Lesen Sie auf den nächsten Seiten, wie vielseitig und spannend diese Arbeit sein kann und wie unterstützte Personen dies erleben.


VBZH Verein Berufsbeistandschaften Kanton Zürich

Postfach 931

8706 Meilen

info@vbzh.ch

www.vbzh.ch